Pauschalreise als Lastminute Urlaub buchen

Lastminute-Urlaub buchen

In der Tourismusbranche wird mit Lastminute eine Urlaubsbuchung bezeichnet, die kurz-, also nicht langfristig gebucht wird. Seit jeher ist es eher der Normalfall, einen Urlaub frühzeitig zu buchen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass bei den Urlaubsvorstellungen keine Abstriche oder Kompromisse notwendig werden. Bei einem Lastminute-Urlaub buchen ist es umgekehrt. Zwischen Buchung und Reiseantritt dürfen nicht mehr als zwei Wochen vergangen sein. Der Lastminute-Urlauber nimmt buchst??blich das, was er bekommt. Nicht selten wird daraus ein im wahrsten Sinne des Wortes abenteuerlicher Urlaub.

Die Pauschalreise als Lastminute-Urlaub buchen

Reiseveranstalter kombinieren ihre Pauschalreisen vielfach mit einem Lastminute-Urlaub. Pauschalreise bedeutet in diesem Sinne, dass ein Bündel an Reiseleistungen zu einem festen Preis von einem einzigen Vertragspartner, dem Reiseveranstalter angeboten wird. Lastminute-Angebote wurden in den 1980er Jahren zunächst von den Fluggesellschaften gemacht. Aufgrund von Stornierungen oder nicht ausgebuchten Flugzeugen wurden die freien Sitzplätze kurzfristig zu einem deutlich reduzierten Preis angeboten. Die Fluggäste standen zum Ende des Check-in am Flugschalter in einer mehr oder weniger langen Reihe. Die freien Sitzplätze wurden in dieser Reihenfolge aufgefüllt. Einige hatten das Glück, mitfliegen zu können, alle anderen mussten sich bis zum nächsten Abflug gedulden.
Im Laufe der Jahre wurde der Begriff Lastminute auf andere Bereiche ausgeweitet. Heutzutage wird bei Hotel- oder Ferienhäusern ebenso von einer Lastminute-Buchung gesprochen wie bei einem gesamten Lastminute-Urlaub. Die Pauschalreise wird mit ihren Einzelleistungen Flug, Unterkunft, Verpflegung, Transfer sowie mit weiteren touristischen Nebenleistungen als Gesamtheit angeboten. Wenn nach Ablauf der üblichen Buchungszeit noch nicht alle Pauschalreisen verkauft worden sind, nimmt der Reiseveranstalter Preisreduzierungen in Kauf. Je nachdem, wie er die einzelnen Kostenarten kalkuliert hat, mindert sich der Pauschalreisepreis bis hin zur Kostendeckung. In diesem Falle lohnt es sich für den Kurzentschlossenen aus finanzieller Sicht, einen Lastminute-Urlaub zu buchen.

Etwas Glück gehört beim Lastminute-Urlaub buchen dazu

Für Pauschalreisen gibt es kaum qualitative Abstriche bei einem Lastminute-Urlaub. Das Pauschalangebot des Reiseveranstalters hat sich inhaltlich nicht geändert, es wurde lediglich nicht in der erwarteten Anzahl verkauft. Wenn das Reiseziel für den Lastminute-Urlauber interessant bis hin zu attraktiv ist, dann hat er mit seiner Lastminute-Urlaubsbuchung buchstäblich Glück. Er sucht einen kurzfristig buchbaren Urlaub. Die Pauschalreise führt zu einem seiner bevorzugten Ziele. Und on Topp ist der Preis für die Lastminute-Pauschalreise noch deutlich, oftmals um bis zu fünfzig Prozent reduziert. Für die einen hat sich das Warten gelohnt, andere freuen sich darüber, ihren Lastminute-Urlaub sozusagen als Schnäppchen buchen zu können.

Heutzutage muss ein Lastminute-Urlaub nicht unbedingt auch preisgünstig sein. Der Begriff Lastminute wird in der gesamten Reisebranche auch dazu benutzt, um beim Leser oder Hörer Aufmerksamkeit zu erzeugen. Einen Lastminute-Urlaub buchen ist dann der zweite Schritt.

Pauschalreise als Lastminute Urlaub buchen
5 (100%) 1 vote